IPL Haarentfernung
Die neuste Technologie

IPL ist die Abkürzung für Intense Pulsed Light (intensiv gepulstes Licht) und bezeichnet ebenso wie Lasersysteme ein Behandlungsverfahren mittels Lichttechnik. Im Gegensatz zum Laser, der mit einer einzelnen, festen Wellenlänge arbeitet, verwendet die IPL-Technologie das komplette Spektrum einer Xenon-Lichtquelle, welches durch Einsatz von Filtern auf den notwendigen und für die Behandlung wirksamen Wellenlängenbereich eingeschränkt wird.

Diese revolutionäre Entwicklung im Bereich der ästhetischen Hautbehandlungs- und Haarentfernungssysteme sichert ein gezieltes, effektives und dauerhaft anhaltendes Behandlungsergebnis, ohne die Haut zu gefährden. Eine dauerhafte Haarentfernung ist bei den meisten Haar- und Hauttypen möglich. Die Behandlung ist nicht auf bestimmte Körperpartien beschränkt, sondern kann im Gesichtsbereich ebenso gut wie an allen anderen Bereichen des Körpers eingesetzt werden.



Wirkungsweise der IPL-Epilation

Mit einem extra dafür vorgesehenen Gerät werden Intense Pulsed Light-Effekte auf die behaarte Stelle gelenkt. Die Haarpigmente absorbieren das Licht und wandeln es in Wärme um. Die Wärme wird durch das Haar an das Haarfollikel geleitet, welches dadurch zerstört wird und keine neuen Haare mehr produzieren kann. Da dieser Effekt nur bei Haaren in bestimmten Wachstumsphasen funktioniert, sind mehrere Behandlungen mit zeitlichen Abständen von einigen Wochen notwendig, um ein Dauerhaft haarfreies Ergebnis zu erzielen.

Vorteile: dauerhafte Haarentfernung, großflächig möglich, schmerzfrei, schonend, schnell
Nachteile: keine